Vor fast 400 Jahren begann die Geschichte der Passionsspiele in Oberammergau. Die Pest wütete in vielen Teilen Europas und machte auch vor Oberammergau nicht halt. 

Um dem Elend ein Ende zu setzen, beschlossen die Oberammergauer ein Gelübde abzulegen. 1633 schworen sie, alle zehn Jahre das Leiden und Sterben Christi aufzuführen, sofern niemand mehr an der Pest stirbt. Das Dorf wurde erhört und so spielten die Oberammergauer 1634 das erste Passionsspiel. Ihr Versprechen haben die Oberammergauer bis heute gehalten. Vom 16. Mai bis 4. Oktober 2020 finden bereits die 42. Oberammergauer Passionsspiele statt.

Darstellerbekanntgabe der Passionsspiele 2020

Die Pest

Christian Stückl inszeniert ein Jahr vor den nächsten Oberammergauer Passionsspielen "Die Pest" nach einem Text von Martin F. Wall.
Karten sind ab sofort erhältlich.

Weiterlesen

Die Pest

News

05.04.2018
1.830 Oberammergauer wollen 2020 bei den 42. Oberammergauer Passionsspielen mit dabei sein!
1.830 Bürger haben sich angemeldet und wollen 2020 bei den weltweit berühmtesten und größten Passionsspielen mit auf der Bühne stehen

weiterlesen

08.03.2018
Ein Dorf lebt für sein Spiel
Pressekonferenz mit Spielleiter Christian Stückl - Arrangementverkauf für Privatleute auf der ITB gestartet

weiterlesen

Buchung

Hier können Sie ab sofort Arrangements für die Oberammergauer Passionsspiele 2020 erwerben.

Sie erreichen uns auch telefonisch, Montag - Freitag von 9 - 17 Uhr, unter: +49 8822 949 88 57

Zur Buchung

Buchung
LADE INHALTE