Vor fast 400 Jahren begann die Geschichte der Passionsspiele in Oberammergau. Die Pest wütete in vielen Teilen Europas und machte auch vor Oberammergau nicht halt. 

Um dem Elend ein Ende zu setzen, beschlossen die Oberammergauer ein Gelübde abzulegen. 1633 schworen sie, alle zehn Jahre das Leiden und Sterben Christi aufzuführen, sofern niemand mehr an der Pest stirbt. Das Dorf wurde erhört und so spielten die Oberammergauer 1634 das erste Passionsspiel. Ihr Versprechen haben die Oberammergauer bis heute gehalten. 2020 finden bereits die 42. Oberammergauer Passionsspiele statt.

News

01.10.2017
Mitwirkungsaufruf an die Bevölkerung
Wie viele Darsteller 2020 mitspielen werden, entscheidet sich in den kommenden Monaten. Am 1. Oktober fällt der Startschuss des Mitwirkungsaufrufs.

weiterlesen

20.09.2017
Erste Zwischenbilanz nach Verkaufsstart
Sechs Monate nach dem Startschuss für die erste von drei Verkaufsphasen ziehen die Geschäftsführer erstmalig Bilanz.

weiterlesen

Vormerkung

Hier können Sie sich schon jetzt unverbindlich für Arrangements vormerken lassen. Wir senden Ihnen dann rechtzeitig zum Vorverkaufsbeginn Informationen zu den Oberammergauer Passionsspielen 2020 zu.

Jetzt Vormerken

Vormerkung
LADE INHALTE